So funktioniert’s

Eine Schreibwerkstatt beginnt bei uns mit einem Brainstorming. Gemeinsam denken wir über interessante Hauptfiguren und Schauplätze nach. Unser Ziel ist, dass jeder, der mitmacht, am Ende eine fertige Kurzgeschichte geschrieben hat, die er auf einer öffentlichen Lesung vortragen und zu Literaturwettbewerben einreichen kann.
Mitmachen kann jeder Jugendliche, auch wenn die Deutschnote vielleicht nicht so gut ist. Wer am Anfang erst einmal keine Idee findet oder mittendrin stecken bleibt, bekommt auf jeden Fall professionelle Hilfe, um wieder in Fahrt zu kommen.
So erreicht ihr Ergebnisse, mit denen ihr vielleicht gar nicht gerechnet hättet.
Die Schreibtrainer sind professionelle Autoren, die selbst schon viele Bücher veröffentlicht haben.

Fantastische Teens schreiben immer für ein Ergebnis, denn:

  • Euer Text landet nicht in der Schublade, sondern wird veröffentlicht und von Euch auf einer Lesung vorgetragen.
  • Wer für andere schreibt, nimmt sich selber ernst.
  • Wer schreibt, wird gehört!

Fantastische Teens veröffentlichen ihre Texte als:

  • Bücher
  • Broschüre
  • Drehbücher
  • Filme

Wer schreibt, kann kein Opfer werden.
(nach David Grossman, Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels)