shadow

Cem Özdemir

Dilan Ceylan Genc

Cem Özdemir

In meinem folgenden Aufsatz werde ich mehr über den Politiker, Cem Özdemir erzählen und seine Tätigkeiten in seiner Partei genauer erläutern.

Der Politiker Cem Özdemir ist seit 9 Jahren der Bundesvorsitzende vom Bündnis 90/ DIE GRÜNEN. Özdemir setzt sich zu einem dafür ein, dass alle Menschen eine faire Chance kriegen und sich mit an die Gesellschaft einbringen können. Selbstverständlich auch für den Schutz des Klimas und der Umwelt.

Cem Özdemir ist am 21.12.1965 in Baden Württemberg geboren. Er selbst kommt aus einer Gastarbeiterfamilie. Seine Eltern wanderten in den ´60 Jahren nach Deutschland. Die Kindheit Özdemirs war nicht sehr leicht gewesen, sei es der frühere Freundeskreis oder die Schullaufbahn. Özdemir wurde damals nicht von seinen Lehrern ernst genommen und immer als “nicht sehr schlau“ bezeichnet. Er wurde, wie er berichtet hatte, nicht wie seine anderen Studentenfreunde, aus einem reichen Elternhaus erzogen. Ganz im Gegenteil, seine Eltern betrieben eine eigene Änderungsschneiderei.

Schon in jungen Jahren interessierte Özdemir sich für die Politik und schloss sich 1981 der Grünen Partei an. Besondere Interesse waren von ihm die Ökologie und die Nachhaltigkeit. Özdemir beschäftigte sich beim Verkauf von “ Dritte – Welt- Waren“, bei der Schülerzeitung an seiner damaligen Realschule und vieles mehr. Nach seiner Ausbildung als Erzieher, schloss er sein Studium der Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen im Jahre 1994 ab.

Cem Özdemir selbst hatte mehrere Bücher geschrieben. In den Büchern „Currywurst und Döner – Integration in Deutschland“ und „Ich bin ein Inländer“ spiegelt sich seine multikulturellen Erfahrungen in Deutschland wider. Özdemirs Jugendbuch „ Die Türkei, Politik, Religion, Kultur“, erschien 2008.

In seiner offiziellen Internetseite kann man noch viele verschiedene Themen sehen. Auf der Startseite sind vier große Hauptthemen aufgelistet: Im ersten Punkt geht es allgemein über ihn selbst (Biographie), seine Bücher usw.

Im zweiten und dritten Punkt geht es um die Themen, womit Özdemir und seine Partei sich aktuell beschäftigen. Und ganz zum Schluss die aktuellen Termine die kurz bevor stehen.

Seine Partei Bündnis 90/ DIE GRÜNEN beschäftigen sich nicht nur, wie schon am Anfang erwähnt, für den Schutz des Klimas und der Umwelt oder für die Gleichberechtigung aller Menschen in der Gesellschaft. Ihre Ziele für 2017 wurden auch in verschiedenen Themen aufgeteilt. Für das Thema Klima-, Umwelt- und Naturschutz sind folgende Ziele gestellt: einen schnellen Umstieg auf Elektromobilität ermöglichen, Strom aus grünen Energiequellen fördern etc.

Der zweite Punkt ist Menschlichkeit und Toleranz: das individuelle Grundrecht auf Asyl für Menschen in Not verteidigen, Gleichberechtigung durchsetzen und die Ehe für alle öffnen, die Förderung europäischer Jugendinitiativen zu verdoppeln und Waffenexporte an Diktaturen verbieten. Im letzten Punkt geht es um das gesellschaftliche Zusammenleben: Kitas, Schulen und Hochschulen besser ausstatten und Ganztagsschulen ausbauen, bezahlbare Wohnungen bauen, Familien mit kleinen und mittleren Einkommen entlasten, gute Gesundheitsvorsorge für jeden Mann gewährleisten und weiteres.

Meiner Meinung nach hat die Partei und Özdemir, wie auf seiner Website zusehen, sehr gute und in vielen verschieden Bereichen, Ziele, die sie durchsetzen und verwirklichen möchten. Zu einem finde ich es auch gut, dass die Partei sich um die Gesellschaft kümmern möchte. Sie setzen sich für die Gleichberechtigung der Asylanten ein, welches ich am bewundernswertesten finde.

Özdemirs Ziel mit der Verwirklichung von einer Million bezahlbaren Wohnungen hört sich am Anfang ansprechend an, aber beim Überlegen kommen schon die Gegenargumente. Im Grunde genommen zerstören wir somit die Natur und fällen viele Bäume, die wir  allerdings für saubere Luft zum Atmen benötigen. Es hat viele Vor- und Nachteile, zum einen ist ein großer Nachteil, welchen wir auch in sozialschwachen Wohngebieten sehen, dass in solchen “Blockhäusern“ die Kriminalität steigt oder sonstiges.

Was ich noch an Cem Özdemir gut finde ist, dass er sich für die Kurden einsetzt und gegen das neue Gesetzt in der Türkei ist. Aber auch überhaupt, das er gegen den türkischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist. Auf seiner offiziellen Startseite können wir ganz zu Beginn sehen, dass er sich für die Freilassung für Deniz Yücel einsetzt. Auch ein Video, womit er “Nein“ wirbt ist zu finden. Es ist auf jeden Fall mutig als Politiker mit türkischen Wurzeln, gegen den türkischen Präsident zu sein bzw. allgemein gegen das Geschehen vorzugehen.

Ich bin gespannt, wie Cem Özdemir mit Hilfe seiner Partei, all diese Ziele umsetzen möchte. Ich stelle mir das ziemlich schwer vor, bin jedoch trotzdem gespannt, was die Zukunft mit sich bringt.