shadow

Geschichte über Nazifee und ihre Ziele

Nazifee ist aus der Türkei. Sie wohnt in einem Dorf und kann lesen und schreiben. Sie ist 18 Jahre alt. Sie hat keine Schule mehr, weil diese durch ein Feuer zerstört wurde. Nazifee wünscht sich zu studieren. Und sie will nach Istanbul fahren. Aber sie kann nicht nach Istanbul fahren, solange ihre Mutter allein ist. Denn sie und ihre Mutter wohnen gemeinsam in einer Wohnung. Nazifee ist ein schönes Mädchen; blonde Haare, blaue Augen, schlank und 1,70m groß. In dem Dorf lebten viele Familien mit vielen Kindern. Nazifee möchte helfen den Kindern lesen und schreiben beizubringen.
Nazifee besitzt viele Bücher. Ihr Lieblingsbuch ist Rotkäppchen. Sie mag solche Geschichten.
Nazifee hilft den Kindern zu Hause und lernt mit ihnen zusammen. Sie besucht sie auch. Sie kann auch gut zeichnen und möchte an einem Wettbewerb stattfindet.
Nazifee möchte ihrer Mutter von dem Wettbewerb erzählen. Es ist schon Abend. Nazifee und ihre Mutter sitzen auf dem Sofa und schauen gemeinsam Fernsehen. Sie erzählt alles was passiert ist zu ihrer Mutter. Ihre Mutter freut sich. Nazifee erzählt ihr davon, dass sie nach Istanbul fahren möchte. Sie kann nicht mehr in diesem Dorf leben. Sie möchte gemeinsam mit ihrer Mutter in Istanbul leben.
Der Veranstalter möchte noch mehr von Nazifees Bildern sehen. Sie trifft sich am Mittwoch mit ihm. Nazifee muss pünktlich da sein. Nazifees Mutter ist traurig, weil Nazifee am Mittwoch weg muss.