Projekte 2018

Buchentdeckertag 22.06.18

Hamburgs längster Tag der Kinder- und Jugendliteratur

Deutschlands Kinderbuchhauptstadt Hamburg feiert Premiere: Zum ersten Mal laden die Hamburger Literaturinitiativen gemeinsam alle Kitas, Schulklassen, Familien und Jugendlichen zu einem bunten, für die Besucher kostenlosen Festtag rund um die Literatur ein!

Es stellen sich von morgens bis abends in und um das Altonaer Museum zahlreiche Hamburger AutorInnen, Illustratoren, Bücherkünstler und Lese-Initiativen in Lesungen und Workshops ihrem Publikum vor.

Acht der Fantastischen Teens stellen in der Vierländerkate ihre „Best-Of“ Geschichten vor. Sie werden von einem Künstler begleitet, der die Erzählungen mit einer Illustration interpretiert.

Es lesen Sofia Seddiq-Zai, Kilian Vedder, Pascal Bindewald, Lando Levent, Sarah Mann, Luna Drefs, Nastasja Dubinin und Robin Hemsen.

Im Anschluss erzählen die Rapper vom ComeIN auf der großen Bühne von ihrem Leben.


Heinrich Wolgast Literaturpreis 02.03.2018

  • Fahman Hussein ist ausgewählt worden seinen Text, der im Rahmen unserer „Schreibenden Geflüchtete“ entstanden ist,  bei der offiziellen Preisverleihung zum HEINRICH WOLGAST LITERATURPREIS in der Zentralbibliothek Hamburg vorzutragen.

Schreiben in der Stadtteilschule Hamburg – Mitte  10.01. – 17.01.2018

1. Ort: Die Stadtteilschule in St Georg, wieder ca 60 Schüler der 11. Klasse, aufgeteilt in kleine Gruppen.

2. 4 Schulstunden am Tag,  von Mittwoch-Freitag und Montag-Dienstag.  An dem letzten Mittwoch gibt es ein 90-minütige Lesung.

3. Aufgabe: Dieses Mal wollen wir ausschließlich kreativ schreiben.  Die Schüler haben alle ein vorgegebenes Thema, das ihnen eine Facette der Schullektüre näherbringen soll. Die Seitenzahl der zu schreibenden Kurzgeschichten sind auf 5-8 Seiten begrenzt.  Professionelle Schreib-Coaches begleiten jeweils eine Gruppe von ca. 20 Schülern.  Die Ehrenamtlichen würden die Coaches unterstützen, so dass jeder Schüler mehr Zuwendung erhält.  Zusätzlich wollen wir mit den Schülern Sprachübungen ausführen, z. B. Wortschatz, Grammatik, Rechtschreibung, usw.. Wir überlegen u. a. einen Poetry Slamkurs anzubieten.

4. Interesse: Wenn Sie/Ihr Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement haben/habt, bitte ich um Nachricht an pauw@literaturmanagement.eu

5. Eine erste Auswahl der Texte sind hier zu finden.