shadow

Call Shop

Der Klonutzer betritt den Call Shop. Klonutzer ist am Handy und geht immer wieder für kurze Zeit auf Klo.

Nun betritt der Obdachlose den Shop und macht es sich gemütlich.

Zwanzig Sekunden später betritt der Stalker den Raum, er setzt sich hin und beobachtet den Obdachlosen.

Der Obdachlose schläft ein und der Klonutzer ist immer noch auf Toilette.

Der Stalker rückt dem Obdachlosen nach und nach auf die Pelle.

Der Klonutzer verlässt das Klo und tut so als ob er beschäftigt wäre.

Der Stalker weckt den Obdachlosen aus Versehen. Der Obdachlose täuscht darauf ein Telefonat vor um nicht aus dem Call Shop zu fliegen. Danach geht er auf die Toilette und schließt sich ein.

Der Stalker versucht weiterhin den Obdachlosen zu stalken, d.h. er drückt sein Auge an das Schlüsselloch der Toilette, klopft an die Toilettentür- er bekommt keine Antwort. Daraufhin verzieht er sich wieder an seinen Platz.

Von dort aus beobachtet der Stalker die Situation weiterhin.

Der Klonutzer versucht erneut auf die Toilette zu gehen, dieses Mal ist es besetzt und er beschwert sich beim Besitzer.

Der Stalker beobachtet die Situation und der Besitzer fordert den Obdachlosen auf, das Klo zu verlassen. Es kommt zu einer kurzen Diskussion.

Stalker nimmt das Geschehen mit einem Handy auf.

Der Besitzer droht dem Obdachlosen die Polizei anzurufen. Daraufhin verschwindet der Obdachlose und der Klonutzer kann endlich auf die Toilette.