shadow

Ohne meinen Teddy?

von Rieke Emtmann

Exposé

In der Geschichte geht es um ein Mädchen namens Elena. Zusammen mit ihrem besten Freund Marc kommt sie zum Finale eines Gesangs-Casting.

Elena und Marc albern herum. Er schenkt ihr einen Teddy als Glücksbringer. Dann stößt Elena jedoch mit Lucas zusammen, der ebenfalls im Finale antritt. Elena fühlt sich sofort zu ihm hingezogen, aber Marc hindert sie erst mal daran, ihn näher kennen zu lernen, was sie gar nicht verstehen kann. Zwischen Elena und Marc kommt es deshalb zum Streit.

Später, kurz vor Elenas Auftritt, reden Lucas und Elena dann doch miteinander, es kommt zum Kuss und Elena kann sich schließlich nicht mehr vorstellen gegen Lucas anzutreten. Sie gibt Marc den Teddy wieder und gibt ihm zu verstehen, dass sie nichts mehr von ihm wissen will. Dann tritt sie vom Wettkampf zurück, wobei sie damit rechnet, dass
Lucas dasselbe tut. Doch er macht weiter.

Elena ist gekränkt und verlässt das Casting. Draußen findet sie den Teddy von Marc.

Ohne meinen Teddy?

PERSONEN
Elena, 18, nimmt an einem Casting teil, beste Freundin von Marc
Lucas, 19, ebenfalls beim Casting
Marc, 19, bester Freund von Elena
Mann 1, 30, Jurymitglied, unterhält sich am Ende mit Elena

KOMPARSEN
Mann 2, Jurymitglied
Frau 1, Jurymitgleid
8 weitere Casting – Teilnehmer
Zuschauer

ORTE
kleine, leere Fabrik mit kleiner Bühne (kann auch ein etwas größerer Raum sein.)
hinter der Bühne unter einer Straßen Laterne(vor der Fabrik)

 

FABRIK NACHMITTAGS

Elena und Marc betreten die Fabrik und sehen sich kurz um.
Gehen durch die Menschen hindurch. Die beiden albern
miteinander herum und Marc schaut Elena immer etwas zu lange
an oder berührt sie einen Tick zu lange. Dann drückt er ihr
einen kleinen Teddy in die Hand.

MARC
Hier. Nimm ihn. Als Glücksbringer.

Elena will schon etwas erwidern, doch Marc schüttelt den
Kopf.

MARC
Kein Widerrede!

Elena stößt mit Lucas zusammen.

ELENA
´Tschuldigung

Elena will sich abwenden und hinter Marc her gehen. Lucas
hält sie am Arm fest.

LUCAS
Warte doch mal…Dich hab ich doch
schon mal gesehen. Beim Casting. Du
hattest so eine schöne Stimme. Ich
wusste, dass du auch ins Finale
kommst!

ELENA
Oh Danke. Du musst ja auch gut
singen können, wenn du im Finale
bist. Ich heiße übrigens Elena. Und
das ist Marc.

LUCAS
Hey. Ich bin Lucas.

MARC
Kommst du Elena, wir müssen uns
beeilen. Dein Auftritt ist schon in
einer viertel Stunde.

ELENA
Ich komm ja schon. War schön dich
kennen zu lernen, Lucas.

LUCAS
Vielleicht sehen wir uns ja noch
mal.

MARC
Komm jetzt endlich Elena!

ELENA
Bis dann!

Elena und Marc gehen weiter in Richtung der Bühne. Elena
dreht sich noch mal in Richtung von Lucas um, doch der ist
nicht mehr zu sehen.

MARC
Was sollte denn das gerade?

ELENA
Ich fand den echt süß!

MARC
Den Schleimer?

ELENA
Was soll das, bist Du mein
Bodyguard. Das ist meine Sache.

Elena kehrt Marc den Rücken zu und lässt ihn stehen. Sie
verschwindet hinter die Bühne.

HINTER DER BÜHNE NACHMITTAG
Lucas steht hinter der Bühne. Elena kommt dazu.

LUCAS
Hey, was machst du denn hier?

ELENA
Ich…wir hatten vorhin nicht so
viel Zeit und…ich wollte dir noch
mal Glück wünschen.

LUCAS
Oh, danke, wenigstens jemand… Du
hast ja Deinen Freund…

ELENA
Marc? Der ist nur ein guter Kumpel.

LUCAS
Puh, da hab ich nochmal Glück
gehabt! Ich dachte schon…ich
wollte dir auch noch was geben.

Lucas tritt an Elena heran und greift in seine Hosentasche.
Er zieht eine Kette heraus und gibt sie Elena.

ELENA
Wow. Das ist…Danke!

LUCAS
Keine Ursache. Sie bringt dir
Glück. Soll ich sie dir umbinden?

Elena dreht sich um und Lucas tritt noch ein wenig dichter
hinter sie. Er legt ihr die Kette um. Dann jedoch dreht
Elena ihren Kopf herum und sie schauen sich tief in die
Augen. Lucas küsst Elena und sie drehen sich zu einander.
Als sie sich von einander lösen haben beide gerötete Wangen.

ELENA
Ich…das war…wow…

Lucas schweigt.

ELENA
Hast du was? Du bist so still.

LUCAS
Ist schon ok.

ELENA
Ach komm schon, mir kannst du es
doch sagen.

LUCAS
Es ist nur…ich möchte heute so
gut wie möglich singen. Ich brauche
das Geld für meine kranke Mutter
und ich habe so viel dafür geübt.

ELENA
Oh, so dringend brauche ich es
nicht, aber ich hätte schon gern
eine eigene Wohnung… Jetzt krieg
ich ja ein schlechtes Gewissen.

LUCAS
Das brauchst Du nicht. Ich bin hart
im Nehmen.

Elena sieht auf die Uhr.

ELENA
Oh Mann. Es ist soweit. Ich… bis
nachher.

Elena dreht sich um und geht in Richtung Bühne davon. Kurz
bevor sie sie betritt wird sie jedoch von Marc aufgehalten.

MARC
Hey Elena. Warte noch kurz.
Ich…wollte mich entschuldigen.

ELENA
Vergiss es Marc. Du siehst es
einfach nicht ein, dass ich auch
ein Leben ohne dich habe.

Ohne ein weiteres Wort drückt sie Marc den Teddy in die Hand
und betritt die Bühne.

5.
AUF DER BÜHNE SPÄTER NACHMITTAG

Elena betritt die Bühne. Sie hat ein Mikro in der Hand. Von
Aufregung ist nichts mehr zu sehen.

ELENA
Hallo.

MANN 2
Hallo Elena.

FRAU 1
Was wirst du heute für uns singen?
Elena dreht ihren Kopf zur Seite und fängt den Blick von
Lucas auf, der nachdenklich am Bühnenrand steht.

ELENA
Ich…Ähm…(blickt wieder zu Lucas)
Ich möchte den Wettkampf
abbrechen…aus persönlichen
Gründen.

Das Publikum reagiert überrascht und überall werden Fragen
nach dem Warum laut. Marc springt aus seinem Stuhl hoch.

MARC
Elena, was soll das denn?

Elena würdigt ihn keines Blickes.

MANN 1
Elena. Bist du dir da ganz sicher?

ELENA
Vollkommen. Ich möchte und kann
einfach nicht mehr weitermachen.

MANN 1
Nun gut, dann nehme ich an du
singst heute Abend nicht für uns.
Elena nickt.

ELENA
Stimmt. Auf Wiedersehen.

MANN 1
Tschüss Elena. Es ist sehr schade,
dass du aufhörst. Du hast sehr
großes Talent.

6.
Elena verlässt die Bühne und geht wieder nach hinten. Marc
steht auf und verlässt die Fabrikhalle.

HINTER DER BÜHNE FRÜHER ABEND
Lucas wartet schon auf Elena. Er umarmt sie kurz und geht
auch auf die Bühne.
Er wird von hinten gefilmt. Kurz bevor er auf der Bühne ist,
dreht er sich noch mal um und lächelt Elena an.

MANN 1
Hallo Lucas. Wie geht´s dir?

LUCAS
Super ich freu mich euch wieder zu
sehen. Aber ich möchte noch etwa
sagen…

Lucas schaut nochmal zu Elena. Diese hält die Luft an. Dann
dreht er sich wieder zum Publikum.

LUCAS
IHR SEID EIN HAMMER GEILES
PUBLIKUM!!!

Jetzt sieht man wieder Elena im Bild. Erst ist ihr Gesicht
noch ganz gefasst doch dann entgleitet es ihr. Sie sackt in
sich zusammen und Tränen schießen ihr in die Augen. Nach
einem kurzen Blick in Richtung der Bühne dreht sie sich um
und verschwindet durch den Hintereingang aus der Fabrik.

VOR DER FABRIK FRÜHER ABEND
Elena kommt nach draußen. Sie rennt ein Stück. Plötzlich
bleibt sie stehen und starrt auf eine Stelle auf dem Boden.
Also nächstes sieht man den Teddy auf dem Boden sitzen.
Elena nimmt ihn in die Hand und guckt traurig.