Prämierte Geschichten

(Zum Lesen der Geschichten bitte auf den Namen klicken)

 

Gewinner des Stipendiums der Blankenburg’schen Hamburgstiftung 

Tote Fische können nicht schwimmen – (Kilian Wolter)


Die Siegertexte aus der Schreibwerkstatt an der Stadtteilschule St. Georg im Juni 2019.

Das Thema der Werkstatt: MUT.

Der vielversprechendste Beginn – Mit auf den Weg – (Waise Attal)

Die strukturierte Geschichte – Liebe ist Liebe – (Lukas Köpp)

Die beste Sprachwahl – Herzensdieb – (Eliza Schulte-Westhof)

Das herausragende Porträt – Ich weiß nicht, ob man es Mut nennen kann, aber selbstbewusst war ich schon – (Isabella Sequeiros Murillo)

Der spannendste Text – Wer bin ich eigentlich? – (Hallim Tebtoub)

Die lustigste Geschichte – Unmögliche Liebe – (Ceyda Nur Karadağ)

Die größte Überraschung – Der Puppenmacher – (Elias Etou)

Das interessanteste Ende – Wir sterben. Unsere Hoffnung nicht – (Mohamed Aalamo)


Die Siegertexte aus der Schreibwerkstatt an der Stadtteilschule Lurup im Februar 2019.

Das Thema der Werkstatt: MUT.

Prämierte Geschichten aus der Gruppe “ Kreatives Schreiben“

Die Außenwelt – (Marie Blume)

Die Liste – (Leonie Kattner)

Chloes Leuchtturm – (Carlotta Pansch)

Das Haus – (Giancarlo) 

Stärke! – (Fatlinda Tetaj)

Vier Monate – (Qendresa Berisha)

Prämierte Porträts aus der Gruppe “ Journalistisches Schreiben“

Herr F. – Mut ist nicht definierbar – (Chantal Fuhrmann)

Mut-das Gegenteil von Freiheit. – (Charlotte Junge)

Interview Stefan J.: – (Max Heldewig)

Sandra G.: In dem Moment hatte ich keine Angst, doch dann… – (Frederik Appelhoff)

Sandra G.: Ich sag das! – (Katherina Chaidaki)

A. K.: Mut ist die Überwindung der Bequemlichkeit! – (Svenja Fuchs)

D. R.: Aus der Komfortzone rauskommen – (Malin Brunk)

T. P.: Mut ist, wenn man sich traut oder auch die Kraft hat, etwas anzugehen, wovor man Respekt hat. – (Neele Jahn)


Die besten Texte der Newborn Poets aus dem Workshop im Kunstverein zur Ausstellung „Klassenverhältnisse – Phantoms of Perception“ Januar 2019

Sie können sich alle Texte auf der Website der Goethe-Schule-Harburg, jeweils von den Autoren vorgetragen, anhören. Die Nummer hinter den prämierten Namen bietet eine leichtere Orientierung. Hier

 


Die von der Jury gewählten Siegertexte aus den Workshops:

Kreatives Schreiben in der Stadtteilschule Mitte vom 10.1. 2018 bis zum 17.1. 2018
„Und plötzlich ist alles ganz anders“.

Post Mortem – (Lando Levent)
Und plötzlich war alles anders – (Josh Trac)
Am anderen Ende der Welt – (Lea Sophie Dörnbrack)
Das Beste am Tod – (Luna Drefs)
Die Mutter
– (Arezoo Nessari)

Schreibworkshop im Brakula in den Herbstferien 2017

Draußen und Drinnen – (Liv Andersson)
Der Wettbewerb – (Cecilia Grüninger)
Die Brille – (Rafi Nazari)
Vergebung – (Sophia Usadel)

Schreibwerkstatt an der Stadtteilschule Lurup – Thema: „Du hast die Wahl“

Sieger der kreativen Gruppe:
Das graue Ungeheuer – (Maike Freudentheil) – Gewinnerin des Stipendiums der „Blankenburg´schen Hamburgstiftung
Tochter des Lichts – (Nurcan Bal)
Muss es anders werden, wenn es besser werden soll? – (Ricarda Häschke)

Sieger der Recherchegruppe:
Artikel zu Angela Merkel – (Izabela Dynowska)
Artikel zu Cem Özdemir – (Karim Taoufiqui)
Artikel zu Katja Suding – (Viktoria Schmidt)

Fantastische Storys – inspiriert von zeitgenössischer Kunst

Spiegel in Scherben – (Soleicha Majeed)

“Vercastet und verkauftDrehbuchwerkstatt für einen Kurzfilm
Der Besuch der alten Dame – (Isabella Ginocchio)

“Wortflut-Sturmflut”
Unzertrennlich (Jessica Severiano)

„Fantasyschreiben“
Der schwarze Fluss – (Chiara Kämpfe)

2. Platz: Magen gut, alles gut – (Monique Schulze)

„Retter in (un)bekannten Welten“
Plan B – (Céline Nöldemann)
Die Stimme des Waldes – (Hjalte Meyn)
Der letzte Hüter – (Merlin Holler)
Es begann wie eine ganz normale Busfahrt… – (Sofia Seddiq-Zai)

Read Social im Insituto Cervantes“
UAT – (Ulises Gräfner)
Der Weg in die Freiheit – (Maria Lourdes Kirchmann)

“Helden, die noch niemand kennt”
Weiß
– (Patrizia De Facci)

“Glück”
Vom Glück überfallen – (Katharina von Plessen)
Das Blaue Glück – (Susan Seddiq-Zai)

„Und Plötzlich ist alles anders…“
Thanatos – (Tom Danzmann)

„Unsere Zukunft – so sehen wir das!“
Zero – (Céline Nöldemann)
2068 – (Dean Wilkens)
Die zweite Welt – (Karen Thomberg)